die neuesten Texte




Startseite 
Aua129: Das satirische Sonntags-Saugut!

{Kraut & Rüben}

 

Wer mag sich nicht gerührt lächelnd Szenen seiner Kindheit oder auch der Wahrnehmungen aus der Erwachsenenperspektive erinnern, bei denen ein hasserfülltes, tief frustriertes A der Welt ganz dringend die letzten und nur von ihm in dieser Brisanz erkannten Wahrheiten bezüglich irgendeines Bs durch entsprechende Veröffentlichungen zur Kenntnis bringen will?  So:

 

Fritz ist dof

oder auch

 

Friz is doff

oder in weiteren Varianten!


Bisher nicht so geläufig, in Fallbeispielen eventuell in einschlägigen Stilblütensammlungen zu finden, sind die Highlights, wenn man sich auch 40 Jahre später zu derlei publizistischen Bankrotterklärungen mit nachgerade rührendem Selbstdemontagepotenzial hinreißen lässt.

Dieses imposante Schauspiel vollzieht sich zum Beispiel, wenn die Professionalität eines Berufsstandes, dem man selbst eindeutig und durch die gewählte Vorgehensweise neuerlich dokumentiert NICHT angehört, kritisieren möchte unter Geißelung des dort herrschenden – ACHTUNG – Originalzitat:

 <Diletantismus>

Da kriegt man im Taschentuch die Lach- wieder nicht von den Rührtränen sortiert!!!

 

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Sonntag, den 15. Mai 2011 um 11:44 Uhr
PDF Drucken E-Mail