die neuesten Texte




Startseite 
Herzkrankheiten - DDC ignorant!!!

Herzkrankheiten spielen bei unserer DD eine ganz bedeutende Rolle. Und damit stehen wir nicht allein. Die uns zu diesem pathologischen Formenkreis zunächst verwandte Rasse sind die Irish Wolfhounds (IW). Nur: die IWs haben einen anderen Zuchtverband...

Das unglaubliche Verhalten des DDCs, auf offizielle Anfragen NICHT zu reagieren, ist keine Einzelerscheinung, die Anfragen von mir und anderen DDC-Mitgliedern betreffen. Selbst einer so wichtigen Institution wie der Hundezeitung (www.hundezeitung.de) erteilt dieser unglaubliche Verband keine Antwort - was jetzt die ganze Internetwelt zur hinreichenden Diskreditierung dieses Verbandes in dem neuen Top-Themen-Artikel "Herzerkrankungen" nachlesen kann.

Dort steht wörtlich: (die Abkürzung DWZRV bedeutet Deutscher Windhund-Zucht und Renn-Verband)

"Beim DWZRV ist eine Herzuntersuchung Pflicht für die Zuchtzulassung. Und beim Deutschen Doggen Club? Auch das Zuchtausschussmitglied des Deutschen Doggen Clubs (DDC), Horst Fischbach wurde von hundezeitung.de am gleichen Tag wie der Kollege der IW per E-Mail befragt: "Können Sie mir bitte mitteilen, was der Deutsche Doggen Club gegen DKM bisher auf Vereinsebene unternommen hat (eventuell Untersuchungen oder strengere Zuchtregeln bei DKM-betroffenen Linien)?"

Nach sechs Wochen: keine Antwort. Auch eine Art der Reaktion."

ENDE DES ZITATS!

Der Artikel sei ohnehin jedem Doggenfreund ans Herz gelegt, weil darin insbesondere auch auf die physiologischen Abläufe in der Narkose in Abhängigkeit des verwendeten Narkosemittels (selbstverständlich nur der Inhalationsnarkose; Injektionsnarkose ist Steinzeit!) eingegangen wird. LEBENSWICHTIG für all diejenigen, die ihre Dogge narkotisieren lassen müssen!

Und für mich stellt sich - bezüglich der oberpeinlich ausbleibenden Antwort des DDCs auf diese Anfrage noch dringender als je zuvor die Frage: Wie lange können wir uns einen solchen peinlichen Verband bzw. dermaßen ignorante Verbandsfunktionäre für unsere geliebte Dogge eigentlich noch leisten? Da können die DD-Züchter werben bis zum Sanktnimmerleinstag - solche groben Fehler in der Öffentlichkeitsarbeit und im Zuchtreglement machen das alles zunichte!

Wenigstens beruhigend, daß diese gravierenden Mißstände inzwischen längst den internen Kreis und den der eigentlichen Doggenfreunde verlassen hat und fröhlich hinaus in die gesamte Hundewelt galoppiert - so wird die Ignoranz der Verantwortlichen gegenüber den drängendsten Problemen in der Doggenzucht umfassend dokumentiert. Und jeder kann sich ausrechnen, worum es diesem Verband (nur) noch geht...

[Dieser Beitrag wurde von mir unter dem Threadtitel "Herzkrankheiten - DDC ignorant" am 10.09.2003 ins Forum der www.great-dane.org gestellt und dort kontrovers, dabei mehr emotional als sachlich, diskutiert.]





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Mittwoch, den 10. September 2003 um 20:57 Uhr
PDF Drucken E-Mail